Kunst im Schloss

selbstkarrikatur

Karrikaturen von Barbara Henniger

Aus Anlass des 80. Geburtstages der gebürtigen Dresdnerin Barbara Henniger werden im Mezzaningeschoss des Lingnerschlosses Karrikaturen aus ihrer Hand präsentiert.

Über Barbara Henniger
1938 in Dresden geboren
1956 bis 1958 Architekturstudium an der Technischen Hochschule Dresden, abgebrochen 1958
1959 bis 1967 Ausbildung und Arbeit als Journalistin an der Dresdner Tageszeitung „Sächsisches Tageblatt"
1967 Umzug nach Strausberg bei Berlin, seither freischaffende Karikaturistin.
Ständige Mitarbeit bei der Satirezeitschrift "Eulenspiegel", die bis heute anhält. Beiträge für Zeitschriften und Tageszeitungen, Buchillustrationen, Plakate, Kalender, Kabarettausstattung
Bücher u.a.: "Barbaras praktische Linke", "Im Paradies und anderswo", "Unsere Deutsche Demokratische Republik", "Hallo, Herr Nachbar"
Preise u.a.: Kunstpreis der DDR 1984, Goldener Hut, Knokke 1985, Goldener Gothaer 1991, Preis des 1.Internationalen Cartoonfestivals in Langnau, Schweiz 1998, Silberner Gothaer 1999, Publikumspreis beim 1. Deutschen Karikaturenpreis der Sächsischen Zeitung, Dresden 2001, 1.Preis des Karikaturenwettbewerbs "Was ist sozial?", Berlin 2003, 1.Preis beim 7. Deutschen Karikaturenpreis, Dresden 2006, Deutscher Karikaturenpreis für das Lebenswerk 2013, e.o.plauen-Preis 2017.
Die Ausstellung wird vom 11. Oktober 2018 bis 31. Mai 2019 im Lingnerschloss zu sehen sein.

Öffnungszeiten bis Oktober Montag bis Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr |
Samstag, Sonntag und Feiertag von 11:00 bis 18:00 Uhr
November bis März Samstag, Sonntag und Feiertag von 11:00 bis 17:00 Uhr.
Eintritt für Ausstellung und Dachplattform 3,- € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei.

11. Oktober 2018 bis 31. Mai 2019

zurück