Lingnerschloss
 

3. Quartal 2014

Dieser Newsletter des Fördervereins Lingnerschloss e.V. erscheint einmal im Quartal.

 
 
Liebe Freunde des Lingnerschlosses,

in unserem neuen Newsletter können Sie sich über ausgewählte Veranstaltungen im August und September informieren, wir berichten über den Baufortschrittschritt im 2. Quartal, stellen Ihnen den Chef der Technikgruppe Dr. Jens Kendziorra vor, und in den „Geschichten aus dem Lingnerschloss“ lesen Sie heute etwas über Frieda Hess, die in Lingners Testament zu den Privilegierten gehörte.
Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre!

Dr. Peter Lenk
Vorstandsvorsitzender

 
  Veranstaltungsvorschau 3. Quartal 2014
 
  Freitagsreihe (Auswahl)
 
  Fr. 08.08.2014 | 19.30 Uhr - Lingner-Salon  
 Kammerkonzert mit „Camerata Castellana“ aus Kassel
 
 „When the birds sing …“ – Barockmusik zur Sommerzeit – eine Klangreise durch Europa im 17.und 18. Jahrhundert. Sie hören weltliche Arien und Kantaten von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Giuseppe Scarlatti, Giulio Caccini u. a.
Mit Susanna Weber, Sopran, Susanne Schale, Blockflöte, Fan Yang, Violincello, Andreas Waßmuth, Oboe, und Dörte Gassauer, Cembalo

Eintritt: 13,- EUR, ermäßigt 11,- EUR

 
  Fr. 22.08.2014 | 19.30 Uhr - Lingner-Salon  
 Klavierkonzert
 
 Der langanhaltende Applaus im Januar dieses Jahres bei uns hat die Pianistin Gerlint Böttcher, Berlin, wieder nach Dresden gezogen. Sie ist auf vielen Konzertbühnen in Europa ein gern gesehener Gast, ebenso in Amerika und im nahen Osten. Sie hören Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Liszt, Franz Schubert, Johann Sebastian Bach, Fréderic Chopin und Xaver Scharwenka.

Eintritt: 13,- EUR, ermäßigt 11,-EUR

 
  Fr. 12.09.2014 | 19.30 Uhr - Lingner-Salon  
 Plädoyer für Johann Strauss zum 115. Todestag
 
 "Was geh ich mich an" - die zwei Gesichter von Johann Strauss, Vortrag mit Musikbeispielen.
Als Gast begrüßen wir Dr. Eduard Strauss, UrUrGroßneffe des Komponisten und Senatspräsident am Oberlandesgericht in Wien, sowie dessen Sohn Thomas Strauss, Student in Wien. Beide werden zusammen mit Dr. Ingolf Roßberg, ehemaliger Oberbürgermeister von Dresden und Vorsitzender der Deutschen-Johann-Strauss-Gesellschaft, den Abend gestalten.
Die Veranstaltung wird von der Deutschen Johann-Strauss-Gesellschaft, Coburg, gesponsert.

Eintritt: 15,- EUR, ermäßigt 13,- EUR

 
  Fr. 19.09.2014 | 19.30 Uhr - Lingner-Salon  
 Klavierkonzert - Piano Royal
 
 Der Dresdner Pianist, Komponist und zweifacher Echopreisträger Tobias Forster lässt klassische Werke großer Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin oder Franz Schubert sowie eigene Kompositionen erklingen. Den Höhepunkt des Konzertes bilden Live-Improvisationen nach Publikumswünschen.
Tobias Forster führt selbst durch das Programm.

Eintritt: 11,- EUR, ermäßigt 9,- EUR

 

Alle Freitagsveranstaltungen des 3. Quartals 2014 finden Sie hier
 
 
  Clubkino
 
 Am 1.9. um 19.30 Uhr sehen Sie Teil 2 des Filmes "Karl May - die Lebensgeschichte des weltberühmten Abenteuerschriftstellers".
Er zeigt die Vagabunden- und Haftzeit Mays sowie seine Anfangsjahre als Redakteur und Schriftsteller.

Der 3. Teil des Films wird Mo 29.9. um 19.30 Uhr gezeigt. Erleben Sie die Jahre seines schriftstellerischen Erfolges und die späteren Angriffe als Schund- und Schmutzliterat.

In der Fernsehserie von 1992 verkörpert Henry Hübchen den erwachsenen Karl May, die Eltern Mays sind Hanns-Jörn Weber und Petra Kelling, seine erste Frau Emma wird von Ulrika Mai dargestellt, seine zweite Frau Klara von Anne Kathrein Kretzschmar.
Seit Generationen gehört Karl May weltweit zu den beliebtesten und meistgelesenen deutschen Schriftstellern. Die Fernsehserie wurde an Originalschauplätzen gedreht und bringt uns Mays wechselvolles Leben vom gesuchten Hochstapler bis zum meist gefragten Schriftsteller des 19. Jahrhunderts nahe.

 
  Literatursalon
 
  Im neuen Veranstaltungsformat des Fördervereins sind Autorenlesungen, Lesungen, Vorstellung von Büchern, Literaturdiskussionen bzw. Gespräche über literarische Themen geplant. Start des Literatursalons:
28.09.2014, ausnahmsweise an einem Sonntag, Beginn 11.00 Uhr.
Unser Gast wird der aus Dresden stammende Autor Volker Braun sein.
Folgeveranstaltungen finden i. d. R. 1x monatlich an einem Mittwochabend statt.

Eintritt 10,- EUR

 
  Yoga
 
  Die Dresdner Gemeinschaft für Yoga und Ayurveda e.V. bietet gemeinsam mit dem Förderverein Lingnerschloss e.V. jeden Sonntag im August und September 2014 eine Open-Air-Yoga-Matinee an.
Der Beginn ist jeweils 10 Uhr, Dauer 90 min. Die Yogastunden werden von verschiedenen Yogalehrern geleitet. Eine Anmeldung ist nicht vorgesehen.
Die Yogastunden sind kostenfrei, um eine Spende wird gebeten. Eine Yogamatte sollte mitgebracht werden.

 
  "Der Kinosaal ist eine schöne neue Herausforderung!"
  Mitarbeiterporträt Dr. Jens Kendziorra
  Dr. Jens Kendziorra ist Chef der AG Technik des Fördervereins. Er kümmert sich mit seinem Team um die technische Absicherung der Veranstaltungen.   Dr. Jens Kenziorra  
      mehr ... 
  Baufortschritt 2. Quartal
 Das Baugeschehen im 2. Quartal war gekennzeichnet durch umfangreiche Arbeiten verschiedenster Gewerke in den Räumlichkeiten des Schlosses. Auch die Restaurierungsarbeiten an der Bergstation der ehemaligen Standseilbahn (BJ 1908) wurden soweit vorangebracht, dass Anfang Juli zum traditionellen Richtfest geladen werden konnte.   Richtfest Berstation  
     mehr ...  
  Geschichten aus dem Lingnerschloss
  Heute: Frieda Hess - eine Muse Karl August Lingners
  Wer war Frieda Hess und welche Rolle spielte sie für Karl August Lingner? Wie verlief ihr Leben nach Lingners Tod?   Frieda Hess  
      mehr ... 
  Veranstaltungsresümee 2. Quartal 
  mehr ...  
 

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

 
© Förderverein Lingnerschloss e.V.