• ls fading0
  • ls fading1
  • ls fading2

Ein Schloss für alle

Erbaut 1850/53 für die preußische Adelsfamilie von Stockhausen trägt das mittlere der drei Schlossbauten am Loschwitzer Elbhang heute den Namen des Dresdner Ehrenbürgers Karl August Lingner, obwohl er hier nur von 1908 bis 1916 wohnte. In seinem Testament hatte er das gesamte Anwesen der Stadt Dresden unter strengen Auflagen vermacht:
Die gesamte Bevölkerung sollte
   "die Schönheit dieser herrlichen, in Europa einzigartigen Lage genießen können",
   "Zum Besten von Dresden und Umgebung" und ich wünsche
   "kein Etablissement für nur reiche Leute"
Diese Vision wird - streng betrachtet - erst seit der Gründung des Fördervereins Lingnerschloss e.V. schrittweise verwirklicht.

Wir erzählen die spannende Geschichte dieses einzigartigen Ortes, der längst wieder zu neuem Leben erwacht ist. Lassen Sie sich verzaubern, begeistern und vor allem: helfen Sie mit!


Neuigkeiten aus dem Schloss

Termine

04.12.22
ADVENTSKINO
Weiterlesen
08.12.22
Filmklassiker im Clubkino
Weiterlesen
09.12.22
Freitagsreihe: VEB DEFA Studio für Trickfilme Dresden – Geschichte und Geschichtchen
Weiterlesen
11.12.22
ADVENTSKINO
Weiterlesen

 


 

Eingeschränkte Öffnungszeiten von Dezember bis Februar

Von Dezember bis Februar sind der Besuch der Ausstellungen und der Dachterrase nur an den Tagen möglich, an denen eine Veranstaltung der Freitagsreihe "Kultur und Wissenschaft mit Panoramablick" stattfindet. Damit reagiert das Lingnerschloss auf die Aufforderung zum Energiesparen. Wir bitten um Verständnis.

Clubkino erhält zwei Auszeichnungen

Das Clubkino im Lingnerschloss wird mit einem der vier Hauptpreise des Kinematheksverbundes und einem Kinoprogrammpreis der Mitteldeutschen Medienförderung MDM geehrt. Damit wird die sehr erfolgreiche Arbeit des Teams des Clubkinos gewürdigt. GLÜCKWUNSCH!
Hier ist ein Brief, den Sylke Gottlebe an alle Freunde, Unterstützer und Helfer richtet --->

Die einmalige Geschenkidee: exklusive Kreationen | ein Hauch der Lingnerzeit

20211122 web2
Wie bringt man den Duft der LIngnerzeit in die Parfümflasche? Uwe Herrich – einziger Parfümeur in Sachsen – ist genau das gelungen. Außergeöhnlich, dass er ausgerechnet drei Lingner-Düfte für den Förderverein Lingnerschloss kreiert hat. Mit seiner Handwerkskunst ist Uwe Herrich weit über Sachsen hinaus bekannt und sehr gefragt bei prominenter Kundschaft.

weiterlesen

 

Ehrenamtliche Mitarbeit im Förderverein Lingnerschloss e.V.

Für 2022 suchen wir noch ehrenamtliche Mitstreiter. Einsatzfelder sind dabei: AG Technik, AG Führung, Betreuung von Veranstaltungsformaten und Ausstellungen, Informationsbüro, Öffentlichkeitsarbeit u. a.
weiterlesen


Offizieller Druckpartnersaxoprint